Eleonora Herder Szenische Künste

Tim Schuster

 

graduated in Political Sciences, History and Economics at the Goethe-University Frankfurt and University of Chile, Santiago. He earned a PhD in Theatre Studies with a study on theatrical space, mentored by Hans Thies Lehmann. He works as a performing artist and dramaturg in various theatres and performing art venues like Mousonturm Frankfurt.

He is Co-Founder of the performing arts groups Arty Chock and red park.

Since 2017 he runs the sociocultural centre Offenes Haus der Kulturen in Frankfurt. He is activist in the Right to the City and Refugees Welcome Movements.

_____________

Studierte Politologie, Geschichte, Germanistik und VWL in Frankfurt am Main und Santiago de Chile, danach Promotin in Theaterwissenschaft. Ist Teil der Gruppen Arty Chock und Red Park. Arbeiten u.a. am Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Gessnerallee Zürich und Landestheater Marburg. Daneben arbeitet er als Theaterpädagoge, u.a. am Schauspiel Frankfurt. Letzte Arbeiten: SAPONifikation. Einige Übungen in Aufruhr und Ökonomie, Künstlerhaus Mousonturm 2016; ARE YOU THERE. Frankfurt / Teheran, Landungsbrücken Frankfurt, 2017.

Tim Schuster ist Vorsitzernder des Vereins Offenes Haus der Kulturen und maßgeblich beteiligt an der Arbeit des Netzwerks “Frankfurt Bockenheim mit Flüchtlingen”, das gemeinsam mit Geflüchteten ein vielfältiges Hilfs- und Kulturprogramm für Alt- und Neufrankfurter, organisiert.