Eleonora Herder Szenische Künste

Cooperations

THE LIBRARY
Asyl des müden Europäers
Wiesbaden Biennale 2016
THE LIBRARY Asyl des müden Europäers  Wiesbaden Biennale 2016

A durational performance-installation by portuguese director Tiago Rodrigues.

»When ten people learn a poem by heart, there is no KGB, CIA or Gestapo that can do anything about it. The poem will survive.«
George Steiner

Reconsider your image of me
Teatr Shar
Teheran 2016
Reconsider your image of me  Teatr Shar  Teheran 2016

Theaterplay by Iranian director Arvand Dashtray

“Reconsider your image of me” is a long term research based performance project that reflects on and deconstructs the European imagery of the so called “middle east” and at the same time analyses how this image conditions the selfdefinition of Iranian people.

Incèrta gloria
Teatre Nacional de Catalunya
Barcelona 2015
Incèrta gloria  Teatre Nacional de Catalunya  Barcelona 2015

Theaterplay by Catalan director Àlex Rigola.

La obra maestra de Sales resigue la vida en el frente y la retaguardia a partir de los diferentes puntos de vista de tres jóvenes amigos que combatieron juntos en el frente de Aragón, y que están unidos a la vez que separados por su amor hacia dos figuras femeninas que viven la realidad de las retaguardias opuestas desde aquella «incierta gloria de una mañana de abril» .

El público
Teatro de la Abadía
Madrid 2015
El público  Teatro de la Abadía  Madrid 2015

Theaterplay by Àlex Rigola

El público, escrito en 1929-30, habla del teatro y habla del deseo, a través de un juego de máscaras, en el que se superponen ficción y realidad, en el que las identidades se encuentran en continua metamorfosis, persiguiendo sin cesar la Autenticidad, la Honestidad y la Libertad.

Sometimes I think I can see you / Evakuieren
Mousonturm
Frankfurt am Main 2014
Sometimes I think I can see you / Evakuieren  Mousonturm  Frankfurt am Main 2014

Performance by argintinian director Mariano Pensotti

A train station. Four authors observe the space from various perspectives. Typing into their laptops, they write live on what they see in the railway station. And other things too: private observations, things they make up, or historical information. Every word they type is projected onto a large screen, a separate one for each author.

Sommernachtstraum
Schauspielhaus
Düsseldorf 2014
Sommernachtstraum  Schauspielhaus  Düsseldorf 2014

Theaterstück des katalanischen Regisseurs Àlex Rigola

Diese Welt des Rausches, des Sexus, die sieht der katalanische Regisseur Àlex Rigola gespiegelt in einer Gesellschaft, die in den frühen 60er-Jahren in New York Mittelpunkt einer Künstler-Avantgarde war, der Factory des Andy Warhol.

Mach`s selber! Übungen in Unabhängigkeit
Landungsbrücke
Frankfurt am Main 2014
Mach`s selber! Übungen in Unabhängigkeit  Landungsbrücke Frankfurt am Main 2014

Performance by Jan Deck and Profi Kollektion

Bemerken Sie, dass wir fremdbestimmt werden? Kennen Sie das Gefühl, auf der großen Bühne der Weltökonomie nur als Beleuchter/in zu arbeiten, während unfähige Intendanten/innen über den Spielplan entscheiden? Sehnen Sie sich nach mehr Mitspracherecht und Eigenverantwortung, nach unentfremdeter Arbeit, nach Gemeinschaft und Nähe?

125 Jahre Frankfurter Hauptbahnhof
Frankfurt Hbf
Frankfurt am Main 2013
125 Jahre Frankfurter Hauptbahnhof  Frankfurt Hbf  Frankfurt am Main  2013

Ortsspezifisches Theaterstück von Ralf Buron

In der Nacht vom 17. auf den 18. August 2013 reiste ein ganzer Bahnsteig des Frankfurter Hauptbahnhofes in die Vergangenheit. In einem eigens geschriebenen Theaterstück mit dem Titel “Nächster Halt: Frankfurt 18.8.88″ erlebten 900 Zuschauer noch einmal die Geburtsstunde des Frankfurter Hauptbahnhofs am 18.8.1888.

Komm mit!
Freitagsküche
Frankfurt am Main 2013
Komm mit!  Freitagsküche  Frankfurt am Main 2013

Performance by Jan Deck und Profi Kollektion

Überkommt Dich auch manchmal diese dumpfe Ahnung, dass Du mehr aus Deinem Leben machen könntest? Hast Du das Gefühl, dass Dir etwas Wesentliches fehlt? Schmeckt Dein Kaffee morgens so, als hättest du Salz reingekippt? Spürst Du dich selbst nicht mehr und möchtest einfach mal wieder loslassen? Sehnst du Dich nach der weiten Stille des Nordpols? Dann, komm mit!

“Die Farce der Suche”
LAB, Akademie der Künste
Frankfurt, Berlin 2010
"Die Farce der Suche"  LAB, Akademie der Künste  Frankfurt, Berlin 2010

Tanzperformance by Paula Rosolen

Dieses Stück ist der Versuch einer Annäherung an die Figur Renate Schottelius, eine der wichtigsten Tänzerinnen und Pionierinnen des angeblichen deutschen Ausdruckstanzes in Argentinien. Es ist der Versuch eine Persönlichkeit aus tausend kleinen Erinnerungsfetzen zu erstellen und verbal beschriebene Bewegung wieder in Tanz zu verwandeln.